Archiv des Autors: VS Frauenberg Editor

Besuch im Kindermuseum Frida und Fred

Am Freitag, den 20.September, besuchten die Schüler und Schülerinnen der VS Frauenberg wieder das Kindermuseum in Graz.
Die Kinder der 1. und 2. Stufe besuchten die Ausstellung „Mal mal – das bunte Mitmach-Abenteuer“. Hier konnten die Kinder mit verschiedenen Werkzeugen – mit Pinseln, Besen, Schwämmen, Walzen, uvm. – ihrer Phantasie freien Lauf lassen und kreativ werden.
Die Kinder der 3. und 4. Stufe besuchten die interaktive Ausstellung „Was kost`die Welt- alles rund ums Geld!“ Hier durfte man Gold waschen, selbst Geldscheine herstellen oder selbst an der Börse spekulieren – ein Erlebnis für sich!
Wir freuen uns auf die nächsten Ausstellungen!

Sommerfest 2019

Heuer feierten wir gemeinsam mit dem Kindergarten am 18.6. unser Sommerfest unter dem Motto „Meine Erde und ich“. Zu Beginn präsentierten wir gemeinsam unsere einstudierten Lieder und gingen dann auf den Sportplatz, wo bereits Stationen aufgebaut waren. So konnten die Kinder sich entweder mit einem Fahrrad einen Smoothie mixen, ein Insektenhotel aus Ton bauen, aus Müll Blumen basteln, einen Bewegungsparcour absolvieren und vieles mehr. 
Der Elternverein versorgte alle mit Getränken, Speisen und mitgebrachten Kuchen und
achtete dieses Mal besonders auf regionale Produkte und Müllvermeidung. So konnte auch ein Eiswagen, der großen Anklang fand, organisiert werden. Dafür ein herzliches Dankeschön!

27.5. Vortrag

Am 27.5. besuchte uns Frau Lindner vom Institut Legli mit dem Vortrag „Welche Voraussetzungen braucht mein Kind, um Lesen, Schreiben und Rechnen seiner Intelligenz entsprechend zu erlernen?“ Viele Eltern folgten der Einladung und verfolgten den Vortrag. Vielen Dank für den interessanten und sehr informativen Abend!

Müllprojekt der 1.Klasse

Im Rahmen unseres Müllprojektes gingen wir am 18.3.2019 gemeinsam nach draußen, um rund um die Schule Müll zu sammeln. Leider wurden wir sehr schnell fündig und mussten erschrocken feststellen, was alles in der Natur zurückgelassen wird. Was passiert eigentlich mit dem Müll in der Natur? Dieser Frage gingen wir nach und versuchten mittels Experiment herauszufinden, wie lange es braucht, bis Müll verwittert. 

Schitag 28.2.2019

Zum 6.Mal fand heuer wieder unser alljährlicher Schitag auf der Weinebene statt. Wir wurden von Franz Hartinger und seinem Team  (Birgit Ruff und Wolfram Kostron) begleitet und professionell betreut. Danke an Christian Hofer, der eine Fortgeschrittenen Gruppe betreut hat, sowie an Harald Überbacher, das Busunternehmen Ofner und unseren engagierten Elternverein, der einen Teil der Kosten übernommen hat . Alle waren mit Begeisterung dabei und der Tag endete viel zu schnell. Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

2. Waldtermin der 1. und 2. Stufe am 1.2.2019

Im Rahmen unseres Jahreszeitenprojektes besuchte uns wieder der Waldpädagoge Christian Gödl, um mit uns die Veränderungen der Natur im Winter zu beobachten und wahrzunehmen.
Besonders wichtig sollte dabei die Achtsamkeit mit unserer Natur und den Tieren sein.
Wir begaben uns auf Spurensuche. Wir fanden nicht nur Hunde-, sondern auch Hasenspuren und lernten Verschiedenes über den Feldhasen kennen. 
Gemeinsam bauten wir unser Lager auf, sammelten Brennholz, machten Feuer und genossen unsere Jause samt frischgebrühtem Tee. Wir freuen uns aufs nächste Mal im Frühling!

„Wie William zu Shakespeare wurde“

Am 14.1. fuhren wir, die Kinder der VS Frauenberg, zur Oper Graz, um das Musical „Wie William Shakespeare wurde“ in Kooperation mit Next Liberty, anzuschauen! Auch dieses Mal war es wieder ein besonderes Erlebnis – von der gemeinsamen Busfahrt, der Opernsaal, bis hin zum Musical mit seinen Darstellern und dem atemberaubenden Bühnenbild!