Archiv des Autors: VS Frauenberg Editor

Gemeinsamer Ausflug auf die Remschnigg Alm

Heuer fand unser Schulabschluss auf der Alm statt. Alle Kinder, Lehrerinnen und viele Eltern fuhren mit dem Bus auf die Remschnigg Alm. Dort erwartete uns das „Abenteuer Alm“. Die Kinder vergnügten sich unbeschwert auf der Almwiese, kletterten auf Bäume, balancierten auf der aufgebauten Slackline (vom Alpenverein), erkundeten die Grenze zu Slowenien und spielten eine „Wiesenschlacht“.
Zu Mittag gab es herrliches Kistenfleisch mit Kraut, anschließend die süßen Nachspeisen, die dankenswerterweise die Eltern gebacken hatten. Für alle, die auch im Zelt übernachteten gab es noch Gegrilltes mit Salat. In der Früh wurde noch ausgiebig gefrühstückt, bevor es wieder nach Hause ging.
Herzlichen Dank an alle, die diesen tollen Ausflug organisierten und tatkräftig mithalfen!!!! Für die Kinder war es ein einmaliges Erlebnis.

Schachkurs mit Johann Konrad und Jasna Kovacic

 


In diesem Schuljahr wurde an jedem Freitag in der Nachmittagsbetreuung eine Stunde Schach angeboten. Herr Konrad konnte mit Unterstützung von unserer Jasna viele Kinder dazu motivieren mitzuspielen und die Regeln zu lernen.

Dieses strategische Spiel machte mit der Zeit immer mehr Kindern große Freude und die Begeisterung schwappte bald auf die ganze Schule um.
Durch dieses Schachspiel konnten die Kinder ihre Konzentrationsfähigkeit und die Kreativität steigern. Sie mussten lernen geduldig zu sein und gewöhnten sich auch langsam an den Zeitdruck mit der Schachuhr. Zudem ist auch der soziale Aspekt sehr wichtig – die Kinder aus unterschiedlichen Klassen mussten sich vor jedem Spiel mit Handschlag begrüßen und zum Schluss auch dem Gegner gratulieren.
Gegen Ende des Schuljahres fand eine interne Schacholympiade über 7 Runden statt, wobei sehr viele Kinder unterschiedlicher Altersgruppen teilnahmen.
Zur großen feierlichen Siegerehrung, bei der Herr Konrad tolle Preise, Urkunden und Medaillen überreichte, kamen auch zahlreiche Ehrengäste und Eltern. So nahm auch unser Bürgermeister Helmut Leitenberger sowie Mag. Arnold Pristernik (Vizepräsident des steir, Schachverbandes) daran teil. 
Herr Konrad bekam von unserer Jasna auch ein wunderschönes Plakat als Dankeschön überreicht. Wir freuen uns auch schon ganz besonders auf eine Fortsetzung im nächsten Schuljahr!!!!
!

Radfahrprüfung – Vorbereitung

Auch heuer wurden alle Kinder, die freiwillig die Prüfung ablegen wollten, optimal darauf vorbereitet. Einerseits durch die Polizisten im Schulhof, ihre Klassenlehrerin Frau Lileg nahm die Theorie durch. Auch die Eltern übten mit ihren Kindern fleißig die Prüfungsstrecke.
Herzlichen Glückwunsch all jenen, die es auf Anhieb geschafft haben! Gute und unfallfreie Fahrt!

Radfahrtraining mit Alexandra Wogg

Dieses Training wurde über Easy drivers angeboten und bereitete unsere Schüler hervorragend auf das richtige 
Rad fahren vor. Es wurden wichtige Regeln besprochen sowie praktische Übungen mit den Rädern durchgeführt.
Alexandra Wogg war dankenswerterweise mit vollem Einsatz dabei. Abschließend wurde jedes Fahrrad überprüft und ein Sicherheitscheck durchgeführt. 

Musicalbesuch in der MMS Großklein

Nach 2 Jahren Pause, freuten sich unsere Großen schon auf den Besuch des Musicals. Das Stück hieß „Coco Superstar“. Diesmal spielte unsere ehemalige Schülerin Michelle Mörth eine der Hauptrollen. Alle BesucherInnen waren begeistert von der tollen Darbietung.

rbt

Bewegung und Sport im Freien

Die 1. und 2. Klasse verbringen ihre Turnstunden gerne gemeinsam auf dem Sportplatz. Dort werden dann die verschiedensten Lauf- und Bewegungsspiele gespielt.

Unser 7. Schitag auf der Weinebene

Am 10. März fand nach fast dreijähriger Pause unser 7. Schitag auf der Weinebene statt. Der Schitag war ein voller Erfolg. Bei prachtvollstem Wetter wedelten die Kinder über die hervorragend präparierten Pisten. Unterstützt wurden wir dankenswerterweise von Franz Hartinger und Wolfram Kostron, dazu begleiteten uns auch einige Eltern, die uns allen eine große Hilfe waren – ein herzliches Dankeschön im Namen unserer Kinder!!!
Die Anfänger machten sehr große Fortschritte – alle Kinder freuen sich schon auf eine Wiederholung im kommenden Jahr!

Olympische Winterspiele am Seggauberg

Kurz vor Weihnachten fanden zur großen Freude für die Kinder unserer Schule, die Turnstunden im Schnee statt. Über „Kinder gesund bewegen“, durchgeführt vom Leibnitzer AC mit unserem Franz Hartinger, erlebten die Kinder ein freudiges Ereignis am Sportplatz.
Dort konnten sie erste Erfahrungen mit den Schneeschuhen (ausgeliehen von der Firma Überbacher) sammeln und diese bei der ersten Station in einem Wettrennen ausprobieren. Dazu wurden die Disziplinen Bob fahren, Schneemann bauen, Zielwerfen mit Schneebällen und Seil ziehen durchgeführt.
Für alle Bewerbe gab es zunächst Probedurchgänge, anschließend wurde die Zeit mitgestoppt. Es gab für alle Beteiligten Urkunden zur Belohnung.

Wichteln im Advent

Wie jedes Jahr führten wir auch heuer wieder das beliebte Wichteln durch – es freuten sich alle ganz besonders über die liebevoll eingepackten und persönlichen Geschenke.
Zudem wurde an jedem Tag der soziale Adventkalender von „Gemeinsam lesen“ geöffnet – entweder gab es in der Früh Hörgeschichten, Spiele oder kurze Videos. Die Kinder freuten sich über jeden Beitrag.

Radioreporter unterwegs

5 Kinder unserer Schule waren als Radioreporter am Grottenhof unterwegs. Eingeladen wurden wir von einer Reporterin von Radio Steiermark. Eine Biologin vom Naturparkzentrum beantwortete Fragen zum Thema „Alliens“ und anschließend auch zu den Lebewesen in den naheliegenden Gewässern.
Die Kinder stellten interessante Fragen und überraschten mit einem enormen Wissen zu diesen Themen.

Projekt Äpfel klauben – Apfelsaft herstellen am Flamberhof

Nachdem wir im Frühjahr bei der Bestäubungsparty am Grottenhof einen Ast bestäuben durften, haben wir im Herbst das Ganze zum Abschluss gebracht. Wir konnten 4 Äpfel unter dem Netz entdecken, den Rest klaubten wir vom Boden. 
Danach fuhren wir zum Bauernhof der Familie Klein – zum Flamberghof – und ernteten dort noch weitere Äpfel, um diese dann zu einem Saft zu pressen.
Nachdem die Kinder alle Tierfamilien am Hof kennenlernen durften, konnten sie diese auch füttern und streicheln. 
Zum leckeren Apfelsaft gab es auch ein selbst gebackenen Brot mit Butter und eigener Marmelade.
Es war für alle Beteiligten ein aufregender unvergesslicher Tag.
Danke, liebe Elisabeth!!!